14.05.2015 Es kommt was in Bewegung

Werte Mitstreiter für ein gerechteres Rundfunksystem!
Auch wenn unsere Petition trotz mehrfacher Stellungnahme zur „Nichtbehandlung durch den Petitionsausschuss“ vom Status unverändert ist, waren wir doch nicht untätig!


Wie sehr das System „krankt“ zeigt ein Bericht der FAZ vom 23.03.2015 zur Beitragszentrale:
Zitat:
„In der Behörde gebe es einen Berg von zwei Millionen Vorgängen, die dringend bearbeitet werden müssten, der Führung des Hauses sei ein „hochmotorisierter Dienstwagen“ wichtiger als die Lösung der Probleme.„Normalerweise gibt es einen Rückstau von 100.000 bis 200.000 Anfragen von Beitragszahlern, einen so hohen Rückstand hatten wir noch nie“, sagte eine Mitarbeiterin des Beitragsservice. Das zeige, welche Probleme der Laden gerade habe.
Zitat Ende
Bereits 3 Mal fand ein gemeinsam organisierter Infostand am Dr. Külz-Ring in Dresden statt.
Für den Sa, 30.05.2015 ist der 4. Info-Aktionstag "ARD-ZDF-Rundfunkbeitrag"
wieder in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Dr.- Külz- Ring (Dresden Zentrum) in Planung.
Kontakt wurde auch aufgenommen zur Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und zu einem Rundfunkratsmitglied des MDR.
Über Ergebnisse werden wir weiter berichten.
Ihr seht also, es ist so einiges in Bewegung gekommen. Jeden Donnerstag (mit Ausnahme von Feiertagen) findet auch noch unser Proteststammtisch ab 20.15 im Teegadrom Louisenstrasse 44 statt.Mitstreiter sind hierzu herzlich eingeladen, um weitere Protestaktionen zu planen und durchzuführen. Mit freundlichen Grüßen
Frank Kutschera